Logbuch  

 
 weblog

Spiegel Online auch ein "Sumpfhuhn"?



In letzter Zeit scheint es immer mehr "in" zu sein, daß alle möglichen Medien auf den Suchmaschinen und insbesondere auf Marktführer Google herumhacken!

Dabei ist es wirklich keine Neuigkeit, daß Suchmaschinen mit kommerziellen Seiten geradezu bombardiert werden. Ob dies immer gleichbedeutend mit Spam sein muß, sei dahingestellt, denn schließlich sind auch jede Menge Kaufwillige im Internet unterwegs...

Nun hat auch der Spiegel seinen Beitrag bezüglich Google-Kritik losgelassen.

Und Recht haben sie (zumindest mit ihrem "hervorragend" gewähltem Beispiel)!! Zitat:


"Wer sie nach den Begriffen 'Hobelma...ine' und 'Testberi..te' fahnden lässt, erhält unter den ersten zehn Fundstellen fast nur Müll: ...
[...]
Schuld sind Scharen von Moglern, die sich in den Ergebnislisten trickreich nach vorn rempeln."

Wer nun die Ergebnislisten Googles zu dem angegebenen Beispiel (Stand heute) untersucht, muß dem Blatt irgendwie recht geben...
 

Nach Testberi..ten für Hobelma...inen sucht der User auch bei der erstgelisteten Seite natürlich vergebens. :)
 


Anmerkung: Die Keywords wurden tlw. geändert (gepunktet), damit diese Seite nicht auch unter den UNRELEVANTEN Ergebnissen auftaucht.


 
  


© 2002-2005 - Matthias Brunner bzw. Autoren der Kommentare
Für die Kommentare sind allein deren Autoren verantwortlich
   
  menu
... weblog home
... topic overview
... Home
... Tags

... impressum
... antville home
Youre not logged in ... Login
  topics
  suche


  neueste

Abnehmen ohne Hungern


by msd @ 18.08.11 11:53

Hessen Wahl


by msd @ 18.08.11 11:20

  credits

Made with Antville

powered by
Helma Object Publisher

Wein