Logbuch  

 
 weblog

Kostenstreichungen bei der Bundeswehr



In den Zeiten, in denen die Konjunktur nur schwerfällig in Gang kommt, die Wirtschaft dahindümpelt, die Kassen allerorten leer sind, ist es unabdingbar, daß man sich Gedanken macht, wo man sparen kann. Angesichts großer Löcher im Bundeshaushalt ist es umso notwendiger mit Steuergeldern verantwortungsbewußt umzugehen.

Ob wirklich jede von der Regierung geplante Maßnahme (etwa der Umzug des BKA nach Berlin) dem gerecht wird, mag bezweifelt werden, aber die Kürzung des Bundeswehr-Etats ist doch mal ein wirklich sinnvoller Beitrag!

Natürlich ist auch dieses Thema wesentlich komplexer, als zunächst scheinen mag, jedoch gilt es überall Kosten zu vermeiden, wo sie nicht unbedingt zwingend erforderlich sind. Und Rüstungsausgaben in mehrstelliger Millionenhöhe sind angesichts leerer Kassen und der glücklicherweise entspannten weltpolitischen Lage alles andere als notwendig!

Auch die Planung die Wehrpflicht abzuschaffen begrüße ich sehr! Möglicherweise generiert dieser Schritt sogar neue Arbeitsplätze, da sicherlich neue Stellen geschaffen werden müssen, um eine Berufsarmee entsprechend auszustatten.

Einziges wirklich großes Problem dabei wird sein, wie der mittlerweile wirklich bedeutend gewordene Zivildienst kompensiert werden kann.


 
  


© 2002-2005 - Matthias Brunner bzw. Autoren der Kommentare
Für die Kommentare sind allein deren Autoren verantwortlich
   
  menu
... weblog home
... topic overview
... Home
... Tags

... impressum
... antville home
Youre not logged in ... Login
  topics
  suche


  neueste

Abnehmen ohne Hungern


by msd @ 18.08.11 11:53

Hessen Wahl


by msd @ 18.08.11 11:20

  credits

Made with Antville

powered by
Helma Object Publisher

Wein